The Voice of Menstrual Health

We Nurture
the Female
Superpower.

Unsere Vision ist eine Welt ohne Gender Health Gap.

Wir sind Shabnam (CVO) und Antje (CEO), Co-Founderinnen der Marke Laia’s FemBalance und davon überzeugt, dass die Enttabuisierung des weiblichen Zyklus eine Notwendigkeit für ein harmonischeres Zusammenleben auf Augenhöhe ist — ob im Privatleben, den Medien, der Medizin oder am Arbeitsplatz.

Frauen konkurrieren tagtäglich und vollkommen zu Recht mit Männern, jedoch unter anderen körperlichen und mentalen Bedingungen.

Der Rhythmus eines Arbeitstages zum Beispiel orientiert sich am männlichen Zyklus, der ca. 24 Stunden dauert. Der Körper von Frauen ist nicht jeden Tag gleich, denn wir durchlaufen jeden Monat verschiedene Zyklusphasen, die mit Vorteilen aber auch Symptomen einhergehen können. So sind wir rund um unseren Eisprung zum Beispiel voller Energie und Überzeugungskraft. Wichtige Termine kommen hier besonders gelegen. Diese Insights werden jedoch nicht transparent kommuniziert. Viele Frauen wissen gar nicht um die unterschiedlichen Zyklusphasen. Dabei verbringen sie etwa 3000 Tage ihres fruchtbaren Alters mit Symptomen rund um ihre Periode. Doch wie reagieren Kollegen, wenn die Periodenschmerzen angesprochen werden? Oftmals ist das Thema noch mit Scham behaftet. Dabei gibt die Menstruation Auskunft über die Gesundheit einer Frau und spielt damit in der gleichen Liga wie unser Puls oder Blutdruck. 

Blaze the Trail
for Female! 

Die körperliche, mentale und emotionale Stärke der Frau, beeinflusst durch ihren Zyklus, ist unser Narrativ.

Wir selbst sind Frauen mit Zyklusbeschwerden. Das prämenstruelle Syndrom (PMS) oder Endometriose sind bereits seit Jahren Themen unter unseren Kolleginnen, denn jede Frau bringt ihr eigene Geschichte mit. Kurzfristig helfen zumeist nur Schmerzmittel, die jedoch nicht dauerhaft und regelmäßig eingenommen werden sollten. Etwa die Hälfte der im Jahr 2018 und 2019 neu zugelassenen Arzneimittel wurde aufgrund des weiblichen Zyklus und der damit einhergehenden hormonellen Schwankungen nur an Männern getestet. Trotzdem wurden diese Frauen gleichermaßen verschrieben. Produkte, entwickelt auf Basis des weiblichen Zyklus sind derzeit noch Mangelware.

Hier setzen wir an und rücken das Thema Zyklusgesundheit in den Fokus all unserer Maßnahmen.

Genauso wichtig wie hochwertige Produkte zur Unterstützung der Frauengesundheit ist uns die Weitergabe von Wissen, um so das Thema Zyklusgesundheit in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken.

Wir möchten Frauen dazu ermutigen, offen und selbstbewusst mit ihrem Zyklus umzugehen und ihn als ihre Superpower verstehen zu lernen.

Durch eine transparentere Kommunikation können auch Männer ein besseres Verständnis rund um das Thema aufbauen, davon profitieren und so einen aktiven Part in diesem Dialog einnehmen — ob im Privatleben oder am Arbeitsplatz.

Unsere Vision ist eine Welt ohne Gender Health Gap. Das können wir nur gemeinsam erreichen und dafür suchen wir dich. Werde Teil unserer Zyklus-Awareness Bewegung und verbinde dich mit uns.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und Anregungen.

Shabnam & Antje

FemMag

Du möchtest mehr über uns erfahren?
Dann schreib uns einfach.