Wie wirkt CBD auf der Haut?

Jun 2022

Text Fotografie

Dein Körper nimmt Cannabinoide über das sogenannte Endocannabinoidsystem (ECS) nach dem Schlüssel-Schluss-Prinzip auf: Die Rezeptoren des ECS fungieren dabei als Schlösser, an denen die Cannabinoide andocken können. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Cannabinoid-Rezeptoren: Die CB1-Rezeptoren, welche sich in den Nervenzellen des Gehirns befinden, und die CB2-Rezeptoren, welche sich auf die Zellen des Immunsystems […]

Dein Körper nimmt Cannabinoide über das sogenannte Endocannabinoidsystem (ECS) nach dem Schlüssel-Schluss-Prinzip auf: Die Rezeptoren des ECS fungieren dabei als Schlösser, an denen die Cannabinoide andocken können. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Cannabinoid-Rezeptoren: Die CB1-Rezeptoren, welche sich in den Nervenzellen des Gehirns befinden, und die CB2-Rezeptoren, welche sich auf die Zellen des Immunsystems im gesamten Körper verteilen. 

Auch deine Haut besitzt CB2-Rezeptoren, über die Cannabinoide wie Cannabidiol (CBD) aufgenommen und ihre volle Wirkung entfalten können. CBD wirkt dabei nicht nur beruhigend auf die Haut, sondern hat auch eine schützende und antioxidative Wirkung.